Das überdrüber Weihnachtsgeschenk an Gärtner

Weihnachtsgeschenke sind dieser Tage großes Thema. So auch bei Dr. Gardenlove in der Gartentelefonseelsorge. Lausche dem Gespräch des heutigen Tages.

Die Frage nach dem besten Weihnachtsgeschenk an Hobbygärtner

Guten Tag Doktor Gardenlove, schön dich persönlich am anderen Ende der Strippe zu hören. Ich habe ein echtes Problem und Stress mit den Weihnachtsgeschenken und brauche deinen Rat. Ich will leidenschaftliche Hobbygärtner mit eigenem Garten beschenken. Gibt es nicht irgendetwas Besonderes, das sie sicher noch nicht haben? Was empfiehlst du mir?

Ein herzliches Hallo von mir. Ich freue mich über deinen Anruf und bin entzückt über die Frage. Mal schauen, wie ich dir helfen kann. Stress bei Weihnachtsgeschenken soll nicht sein. Mir fällt spontan etwas ein, wovon jeder Gärtner sicher viel zu wenig hat – Zeit.

Zeit??? Wie soll ich Zeit schenken, wie kann ich mir das vorstellen? Ich dachte, ich gehe in ein Spezialgeschäft und kaufe den neuesten Schrei vom Gartenmarkt. Dabei kommst du mir mit Zeit und mein Stresspegel steigt gleich dramatisch an. Wie soll ich Zeit kaufen und wie soll ich sie verpacken. Ich seh schon, du bist mir keine große Hilfe.

Mein lieber ungestümer Anrufer, nicht alles lässt sich kaufen und mit Geld bezahlen. Zeit ist das wertvollste Gut, das wir heutzutage haben. Verflossene Zeit kommt nicht zurück. Lächle, das entspannt, lehn dich zurück und hör mir zu. Eine Entscheidung kannst du später treffen.

Ein Garten fordert Zeitwidmung ein

Im Laufe eines Gartenjahres braucht man je nach Gartengröße viel Zeit. Das fängt beim Herrichten der Beete im zeitigen Frühjahr an. Regelmäßiges Gießen, Rasenmähen, Säen, Pflegen und Ernten und noch tausend andere Tätigkeiten während des Jahres fallen an. Viele verdrängen die zeitintensive Dinge außerhalb des eigenen Gartens wie Einkaufstouren in Gartencenter oder Baumärkten. Die liebe und so wertvolle Zeit fehlt an jedem Eck.

Wie viele Gärtner hatte ich schon am Rohr, die mir dies und das vorgejammert haben. Tolle Projekte die an mangelnder Zeit gescheitert sind.  Zeit bietet viele Ansatzpunkte, hast du darüber noch nie nachgedacht?

Mangelware Zeit für jeden

Doch, das habe ich. Mir geht es ja ähnlich. Zeit fehlt mir selber an jedem Eck und Ende. Wie meinst du das denn nun, mit dem Zeitgeschenk? Soll ich einen Hilfsgärtner engagieren und bezahlen, ist es das, was du mir sagen willst?

Ja, das wäre natürlich eine Möglichkeit. Ehrlich gesagt dachte ich eher daran, du schaufelst dir die Zeit frei und überreichst sie als Geschenk. Etwas Wertvolleres kannst du nicht schenken als deine eigene Zeit.

Ich gebe aber zu bedenken, so ein Geschenk will gut überdacht werden. Du musst absolut sicher sein, dass du es einlösen kannst und willst. Alibigeschenke an Zeit sind der reinste Horror für mich und alle Beschenkten, schnell stellt sich ein schlechtes Gefühl ein.

Ich habe diesen Vorschlag schon einmal in einem Gespräch unterbreitet. Der Anrufer damals war Kostenrechner von Beruf. Er hat mir lang und breit vorgerechnet, wie „teuer“ so ein Geschenk wäre. Er könne ja in dieser Zeit arbeiten und Geld verdienen. Einen Fachausdruck aus der Betriebswirtschaftslehre hat er dafür verwendet: Opportunitätskosten. Entgangene Erlöse  werden so genannt. Sei ehrlich zu dir selbst, rechnest du so bei jeder Gelegenheit? Dann empfehle ich dir nachdrücklich, Unterstützung in Form eines externen Dienstleisters zu schenken.

Kein Thema für dich? Gut, denn du kannst Spaß, Lernerfahrung, Entspannungsmomente und Erlebnisse mit den Beschenkten für dich selbst gewinnen. Win-Win für beide Seiten.

Denk dran, Zeit ist begrenzt – auch das Leben. Wie oft hast du noch Gelegenheit, Zeit mit diesen Menschen zu verbringen. Das kannst du nie wissen. Oh, bevor ich nun philosophisch werde, was sagst du zu meinem Vorschlag? Kannst du dir vorstellen, dir auf irgendeine Art Zeit freizuschaufeln für dein eigenes Zeitgeschenk?

Hm, ich denk darüber nach, mein Kopf rattert. Ja, ich hätte gute Lust, auch mal wieder mehr Zeit an der frischen Luft und mit meinen Freunden / Familie zu verbringen. Ich brauche Zeit (ha, da ist sie wieder – die Zeit) um darüber nachzudenken. Wenn ich nicht weiterkomme, rufe ich dich nochmal an, zuerst aber mache ich mir meine eigenen Gedanke.

Hast du vielleicht ein paar praktische Vorschläge noch für mich? Ich bin da nicht so erfahren, wofür ein Gärtner Zeit braucht.

Praxistipps Weihnachtsgeschenk „Zeit“

Sicher kann ich dir ein paar Anregungen mit auf den Weg geben. Hier ist meine Hitliste aus vielen Jahren Erfahrungen in der Gartentelefonseelsorge mit dem Thema Zeit.

  • Einkaufshilfe (Gartencenter, Holzfachgeschäft,…)
  • Unterstützende Hilfe beim Bauen und Anlegen neuer Beete
  • Ernte von Gemüse und Früchten
  • Verarbeitung der Ernte
  • Kompost schaufeln und sieben – spezielle ältere Menschen haben damit oft ein körperliches Problem
  • Gießen in der Urlaubszeit
  • Rasenmähen
  • Rasenmäher zum Service bringen und wieder abholen
  • Neutraler Zuhörer sein bei der Gartenplanung
  • Schuppen ausmisten und Gerätschaften ordnen
  • Nüsse vom Boden aufsammeln (auch manchmal ein Problem für die ältere Generation)
  • Löcher buddeln für Sträucher und Bäume
  • Stauden teilen und versetzen
  • Fotos vom Garten in verschiedenen Jahreszeiten und ein Fotobuch gestalten
  • Recherche zu einem bestimmten Gartenthema im Internet, in Büchern
  • Strauchschnitt entsorgen oder häckseln

Vorgehensweise zum Finden eines Zeitgeschenks an Gärtner

Versetz dich in die Lage des Beschenkten hinein. Was fehlt ihm und wo sind deine Stärken. Was hast du zur Verfügung, was er vielleicht nicht hat. Denk ruhig kreativ und chaotisch. Schreib auf ein Blatt  alles auf, was dir spontan einfällt ohne es zu werten. Bunt durcheinander. Im nächsten Schritt sortierst du die Begriffe nach bestimmten Kategorien. Du könntest die körperliche Wendigkeit nehmen, oder die elektronische Medien und Geräte (Stichwort Internetrecherche, Digitalkamera). Du kannst Autofahren, er hat vielleicht grad einen Gipsarm? Bleib kreativ. Du wirst erstaunt viele Zeitgeschenkideen finden. Dann hast du die Qual der Wahl – hihi.

Wie verpackt man „Zeit“ als Weihnachtsgeschenk

Vorher hast nebenbei die Frage in den Raum geworfen, wie verpackt man wohl am besten so ein Geschenk. Gutscheine sind eine Möglichkeit, aber recht öde unter uns gesagt. Dir fällt sicher eine bessere Variante ein. Du bist ein kreativer Kopf, auch wenn du das vielleicht nicht von dir glaubst. Damit deine Gedanken auf die Sprünge kommen, gebe ich dir ein paar Ideen mit auf den Weg.

  • Ein persönlicher handgeschriebener Brief mit der Erklärung zum Geschenk
  • Symbolgeschenke verpacken. Fündig wirst du unter anderem bei kleinen Figuren für den Setzkasten oder auf Trödlermärkten. Das Symbolgeschenk muss nicht neu oder teuer sein. Sanduhren, alte Wecker, rostige Gartengeräte, ein Konfitürenglas. Ein Foto von dir in angedeuteter Geschenksituation, ein Terminkalender mit angestrichenen Tagen. Die Hauptsache, es hat einen klitzekleinen Bezug zu deinem Zeitgeschenk.
  • Eine Schnitzeljagd Oh, das ist vielleicht erklärungsbedürftig. Schreibe einen Satz mit deinem Zeitgeschenk auf und zerschnipple den Satz in einzelne Worte. Jedes Wort verpackst du mit einem Konfekt in Zuckerlpapier. In einer Schachtel bunt durcheinander oder auf den Christbaum gehängt gibt das Rätsel auf. Was für ein Überraschungseffekt, wenn der Beschenkte erst nach und nach dein Geschenk „auspackt“.

So, jetzt bist du dran. Du hast noch ein paar Tage Zeit bis zum Weihnachtsfest. Leg gleich los mit deiner Ideensammlung. Nimm nicht grad die erste Idee, die dir in den Sinn kommt. Ich wünsche dir und deinen Beschenkten viel Freude.

 

Auf in ein „buntleben“!

Herzliche Grüße

Sylvia Wonisch

Sei der Erste und schreibe jetzt einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

„Newsletter – ja bitte!“

Du möchtest den kostenlosen Newsletter abonnieren?
Erfahre mehr über Kräuter, Wildkräuter, Gemüse, Hobbygärtnern, Kochen und Essen nach der 5 Elemente Lehre der chinesischen Medizin

Trage hier deine E-Mail-Adresse ein und du erhältst den kostenlosen Newsletter in dein Postfach!